Skip to Content

Kurkuma


von Thomas Klein
 


Kurkuma

Das orange-gelbe Curcumin ist in Kurkuma (Gelbwurz) enthalten und gibt Curry seine charakteristische Färbung. Curcumin wirkt als Antioxidans, es unterdrückt die Bildung der Osteoklasten und hilft, einen übermäßig schnellen Knochenabbau zu verhindern.

Curcumin bewirkt im Tierversuch einen positiven Effekt auf die Mikroarchitektur der Knochen und auf die Knochenmasse. Im Tierversuch mit weiblichen Ratten, bei denen durch Entfernung der Eierstöcke ein Östrogenmangel erzeugt wurde, war die Gabe von Curcumin ebenso effektiv wie die von Östrogenpräparaten, um die Knochenmasse zu bewahren.

Es ist allerdings fraglich, ob bei Verwendung von Kurkuma als Gewürz die zugeführten und aufgenommenen Mengen genügen, um einen positiven Effekt auf die Knochen auszuüben. Bei hochwertigen Präparaten ist Curcumin besser verfügbar.

Cardamonin in dem Gewürz Kardamom hat eine ähnliche Wirkung auf die Knochen wie Curcumin.

 



Zu Kurkuma (einschließlich Quellenangaben) in diesem Buch:

Thomas Klein
Raimund von Helden

Osteoporose

als Folge fehlerhafter Ernährung und Lebensweise

Über die Irrtümer der Osteoporose-Medizin
und die Kunst, gesund zu bleiben

Vitamin C, D, E, K1 und K2 , Magnesium,
Spurenelemente, Antioxidantien, Säure-Basen-Haushalt,
die Gefahr der Kalzium- und Phosphatüberlastung,
die richtigen Grundnährstoffe,
Bewegung, Sport und Krafttraining